Genium Prothesen

Genium Prothesen ist der Markenname einer Beinprothese der modernsten technischen Generation. Die Prothese formt das natürliche, physiologische Gehen fast identisch nach. Genium wurde nach 14 Jahren Erfahrung mit der damals revolutionären Beinprothese C-Leg weiterentwickelt. Sichern Sie sich eine unverbindliche, professionelle Beratung mit unserem Prothetik-Experten!

Mit Genium ist es durch eine beeindruckende Funktionsweise zum ersten Mal gelungen, den physiologischen Gang nahezu naturgetreu mit einem Beinprothesensystem nachzubilden.

Funktionsweise der Genium Prothesen

  • In Phase 1 des physiologischen Bewegungsablaufs erfolgt bei Fersenkontakt mit dem Untergrund eine Vorflexion des Kniegelenks von 4 Grad. Der Patient erhält so einen schnelleren Vollkontakt mit dem Untergrund.
  • In Phase 2 wird die Kniebeugung – abhängig von den Kräften, die auf die Prothese wirken – bis maximal 17 Grad zugelassen. Der Patient muss so seine Prothese deutlich weniger kontrollieren und nutzt sie intuitiv.
  • In Phase 3 der dynamischen Stabilitätskontrolle (DSC) tritt eine patentierte, innovative Methodik ein: Für einen optimalen Schaltpunkt zwischen Stand- und Schwungphase werden sechs Parameter erfasst und gezielt gesteuert.
  • Phase 4 der adaptiven Schwungphasenkontrolle begrenzt die Pendelbewegung des Unterschenkels auf 65 Grad Beugung, unabhängig von der Gehgeschwindigkeit. Der Patient erhält dadurch signifikant mehr Sicherheit zur Vermeidung von Stürzen in kritischen Situationen.

Einzigartig an Genium ist die neue Treppen- und Hindernis-Funktion. Durch sie kann der Patient Stufen ohne Kompensationsbewegungen intuitiv aus der Bewegung heraus überwinden.

Sie haben Fragen zu Ihrer Versorgung oder wünschen eine individuelle Beratung? Wir informieren Sie gerne bei einem unverbindlichen Beratungstermine in Wiehl, Troisdorf, Bonn, Köln, Hennef oder Siegen. Rufen Sie uns für eine Terminvereinbarung an, wir freuen uns auf Sie!